The Space Between

Programme

×
[0.00] [0.00]

Interplay

Talks

Spiel findet nicht in Gehirnen oder anderen Black-Boxen statt, sondern in der Zwischenräumlichkeit interrelationaler Aushandlung. Spiel ist außen, also auf/in Spielfeldern, im Gespräch, auf der Bühne, im Interface zwischen menschlichen und anderen Aktanten, psychischen und sozialen Systemen, Material und Künstler*in, Stoff und Form usw... Spiel als Medium des In-Beziehung-Tretens steht im Fokus des Themas »Interplay«. Wir wollen hier fragen, wie aus der Aktivität »Spielen« so etwas wie relationale Intelligenz wird: Wenn etwa die Bühne ein »Spielplatz« wird, auf dem die Rollen der Akteure (Zuschauer, Schauspieler, Requisiten, Licht, Sound) die Plätze tauschen, oder wenn Künstliche Intelligenz im Produktionsprozess auf den Menschen trifft und beide zusammen auf eine Weise kooperieren, die beiden alleine vorher nicht möglich war?

Speakers